MainContent

Vocalgruppe „Zwischentöne“

Die „Zwischentöne“, bestehend aus ca. 20 Sängerinnen und Sängern des Chores „Friedrich Wolf“, treffen sich zu zusätzlichen Proben - meist im Anschluss an die allgemeine Chorprobe - und erarbeiten besonders anspruchsvolle Titel und Arrangements aus den Bereichen Klassik, Jazz, Gospel, Spiritual bis hin zum Volkslied und zur Unterhaltungsmusik.

Die Chorgruppe ist seit langer Zeit fester Bestandteil des Chores „Friedrich Wolf“ und trägt seit 2001 den Namen „Zwischentöne“. Sie bereichert das Konzertprogramm des Chores, nimmt aber auch eigene Konzerttermine wahr. Höhepunkte bildeten Auftritte im Festsaal des „Pianosalons Kirsten“ im Coselpalais in Dresden und in der Schlosskappelle des Schlosses Weesenstein. Konzertreisen gingen in andere Bundesländer und ins Ausland, z. B. nach Marostica (Italien). Dort gestaltete sie mit dem Gastgeberchor „I Cantori di Marostica“ das Eröffnungskonzert anlässlich der dortigen Musikfestspiele. Ein weiteres erfolgreiches Auslandsgastspiel gaben sie in Weitra (Österreich).