MainContent

Chorleiter

Chorleiter Eric Weisheit

Musik begleitet Eric Weisheit von Kindesbeinen an:

Bereits sein Urgroßvater war Organist, sein Vater spielt Gitarre und Cello. Seit 1992 spielt Eric Weisheit Klavier. Dieses Instrument ist neben dem Gesang seine große musikalische Leidenschaft. Zwischen 1995 und 2005 war Eric Weisheit Mitglied und zeitweise Präfekt der Dresdner Kapellknaben. Von 2004 bis 2010 leitete er das Männerquintett „Planlos GmbH“. Seit 2008 ist er singender Bassgitarrist der Ostrock-Band „Torpedo Laubegast“.

Nach der feierlichen symbolischen Taktstockübernahme im Rahmen eines Konzertes am 22.06.2013 im Kulturrathaus Dresden hat Eric Weisheit bereits so manche Herausforderung gemeistert. So war er zum Beispiel mit dem Chor entlang des malerischen Rheinufers auf Tournee. Bei unserem Konzert mit dem Haydn–Orchester Dresden und dem Carl–Maria-von-Weber-Chor Dresden am 01.12.2013 in der Lukaskirche gab Eric Weisheit sein Debüt als Dirigent auf dem Gebiet der Chorsinfonik.

Assistentin Peggy Richter

Peggy Richter ist die Tochter unseres Ehrendirigenten Rolf Mickan. Mit vielfältigem musikalischen Talent gesegnet, von Kindheit an gefördert, sonst aber in einem kaufmännischen Beruf tätig, gehört sie seit Anfang 1994 als Assistentin zu unserem Chor. Sie ist als Dirigentin, Solistin und Pianistin bei Proben und Konzerten aktiv.

Von 1999 bis 2013 war sie Mitglied des Philharmonischen Kammerchores Dresden. 2014 gründete sie als dessen erste Leiterin den Kammerchor „ad libitum Dresden“.

Ehrendirigent des Chores „Friedrich Wolf“ Dresden e. V. ist Rolf Mickan

Rolf Mickan war einst selbst jahrelang Tenor im Chor „Friedrich Wolf“ Dresden e. V. und dirigierte uns von 1987 bis 2013.

Seit 1971 ist er Chorleiter im Nebenberuf. Er leitete mehrere Chöre, u. a. den Dresdner Studiochor, den Jugendchor des Zentralen Robotron-Ensembles Dresden, den Kammerchor Stolpen und CHORTISSIMO Dresden. Er war bis Ende 2003 Präsident des Ostsächsischen Chorverbandes, war Begründer und Gesamtleiter des Sächsischen Landeschorleiterseminars und organisierte mehrerer Zwingersingen, Sängerfeste und Feste des Liedes.

Er ist gefragter Juror und leitete bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2008 als Produktionsleiter der Dresdner Musikfestspiele u. a. das musikalische Fest „Dresden singt und musiziert“. Auch heute nimmt er bei Bedarf an einzelnen Projekten der Dresdner Musikfestspiele teil.

Unter seiner künstlerischen Leitung gewann der Chor „Friedrich Wolf“ eine große Repertoirevielfalt von klassischer Chorliteratur über traditionelles Volksliedgut bis hin zu Evergreens, Jazz und Gospels. Nachdem er mehr als 25 Jahre den Chor „Friedrich Wolf“ Dresden e. V. erfolgreich geleitet hatte, gab er 2013 den Taktstock weiter und ist nun unser Ehrendirigent.